Was ist Recht?

Standard

Recht ist nicht nur etymologisch (sprachgeschichtlich) verwandt mit „richtig“. Was als richtig gilt, ist recht, ist geltendes Recht.

Recht ist entweder ungeschrieben und bei Bedarf direkt durch die Rechtausübenden sofort neu verhandelbar, oder es ist festgelegt (festgeschrieben) und gilt dann als nicht weiter verhandelbar. Aufgeschriebenes Recht ist also weggenommenes Recht. Den Menschen wird mit der Niederschrift von Rechtsnormen die Kompetenz entzogen, solche Rechtsnormen selbst in Anpassung an die Unwägbarkeiten des Lebens zu gestalten.

Sobald Recht „garantiert“ wird, ist es nicht mehr selbstverständlich. Es geht in die Verfügungsgewalt des „Garantiegebers“ über, und derjenige, dem das Recht „garantiert“ wird, ist abhängig vom Wohlwollen des Garantiegebers. Wer Garantie gewährt, kann sie logischerweise auch wieder entziehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s