Antwort auf Mahnung für Hundesteuer

Standard

Ihre Mahnung vom 18.07.2012

Ihr Zeichen: XXXXX

Liebe Frau XXXXX,

im o.g. maschinell erstellten und handschriftlich korrigierten Schreiben der Stadt XXXXX wird die „Zahlungspflichtige“ XXXXX XXXXX zur Zahlung der Hundesteuer für 2012 gemahnt. Sie sind als Ansprechpartnerin genannt.

Ich teile Ihnen hiermit freundlich mit, daß zwischen der staatlich verwalteten Person „XXXXX XXXXX“ und mir, dem lebenden Menschen XXXXX XXXXXkeine juristische Identität besteht. Ich, der real in XXXXX lebende Mensch XXXXX XXXXX, verwalte alle meine Angelegenheiten seit dem 28.03.2012 selbst. Alle möglicherweise bestehenden Vertragsverhältnisse zwischen mir und der Bundesrepublik Deutschland aus der Zeit vor diesem Datum sind von mir der Bundesrepublik Deutschland und auch direkt der Stadt XXXXX gegenüber schriftlich für nichtig erklärt worden. Die Nichtigkeit wurde seitens des Staates und seiner Vertreter, auch seitens der Stadt XXXXX nicht bestritten und ist damit rechtswirksam.

Die staatliche Person mit meinem Namen ist eine leblose Verwaltungseinheit, für deren Verbindlichkeiten ihr Eigentümer, der Staat haftet, nicht ich, die lebende Frau und namensrechtliche Treugeberin in Bezug auf diese Person. Ich bin weder bereit noch verpflichtet, für diese staatliche Person, mit der ich nicht identisch bin, zu handeln, solange ich mich nicht vertraglich dazu verpflichte und dafür im Voraus bezahlt werde.

Der lebende Hund, auf dessen Existenz sich die Steuerverwaltungseinheit mit der Registrier-Nr. XXXX bezieht, ist mein Eigentum. Sie, liebe Frau XXXXX, sind nicht für ihn zuständig oder verantwortlich, denn er gehört Ihnen nicht, und ich bin nicht für Ihre Steuerverwaltungseinheit Nr. XXXXX zuständig oder verantwortlich, denn ich verwalte sie nicht.

Sollten Sie nach Erhalt dieses Aufklärungsschreibens wünschen, daß ich für die staatliche Person „XXXXX XXXXX“ tätig werde, so lassen Sie es mich bitte wissen. Ich erstelle Ihnen dann ein Angebot.

Was Ihre Forderungen gegen die staatliche Person XXXXX XXXXX anbelangt, so wenden Sie sich bitte an die Landeshauptkasse in XXXXX. Soweit ich weiß, ist das die zuständige Stelle für Verbindlichkeiten des Landes XXXXX.

Seien Sie herzlich gegrüßt von

XXXXX XXXXX (Mensch)
Alle Rechte vorbehalten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s