Falls der Schuldschein abgelehnt wird

Standard

Für diesen Fall habe ich mir folgendes Argument bereitgelegt:

Ihre Forderung ist reines Buchgeld, ohne realen Gegenwert. Mein Zahlungsangebot „Schuldschein“ ist ebenfalls Buchgeld, ebenfalls ohne realen Gegenwert. Weder mit Ihrer Forderung noch mit meinem Schuldschein kann man einkaufen gehen. Wenn Sie eine Umwandlung Ihrer fiktiven Buchgeldforderung in reales Bargeld bzw. Kontoguthaben wünschen, wenden Sie sich bitte an die Zentralbank Ihres Vertrauens. Möglicherweise übernimmt auch Ihre Hausbank die Vermittlung. Die Monetisierung von Buchgeld ist nur den Zentralbanken erlaubt. Die staatliche Person XXXXX XXXXX ist keine Zentralbank, die Administratorin dieser Person ebensowenig.

Mit freundlichen Grüßen

Ich freue mich schon auf die erste Gelegenheit, diesen Spruch anzubringen. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s