Die Geberhand

Standard

Falls jemandem nicht klar ist, wie lange das Problem schon bekannt ist, das wir haben:

When a government is dependent of bankers for money, they and not the leaders of the government control the situation, since the hand that gives is above the hand that takes.

Money has no motherland; financiers are without patriotism and without decency. Their sole object ist gain.

Napoleon Bonaparte

Übersetzung:
Wenn eine Regierung auf Banken angewiesen ist, um zu Geld zu kommen, dann ist nicht die Regierung Herr der Situation, sondern die Banken, denn die Geberhand steht über der Nehmerhand.

Geld hat keine Heimat. Kapitalgeber kennen weder Patriotismus noch Anstand. Ihr einziges Ziel ist Gewinn.

Was meine besondere Aufmerksamkeit erregte, ist der Spruch „the hand that gives is above the hand that takes“. Wir, die Menschen, sind die Geberhand. Der Staat ist der uns untergebene Nehmer, denn alle Macht, die er hat, bekommt er von uns. Und da der Staat alle seine Macht von uns bekommt, ist es an uns, sie ihm zu entziehen.

Advertisements

Eine Antwort »

  1. hallöchen

    hoffe alles ist tutti!
    mich hat die olle hexe abgeknallt…

    versuch das mal den umerzogenen, devoten, rückgratlosen wachkomapatienten zu erklären!
    die schläfer haben ja alle das gefühl sie seien frei, dass ja die krux an der sache. auch wenn sich ihre freiheit letztendlich nur auf die auswahlmöglichkeit im konsumtempel und reiseziel beschränkt….

    ein trauerspiel mit diesem unseren völkchen..

    ich wünsch dir noch einen schönen tag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s