Vorsicht, hier kommt der Haß!

Standard

Ich muß aufpassen. In mir regen sich Haßgefühle. Haß auf alle, die die ganze Welt in Zahlen und Buchungsvorgänge zu zwängen versuchen und alles fein säuberlich in Schubladen mit Aufschrift einsortiert haben wollen. Verrückte Kontrollfreaks! Und auf die, die für jeden Atemzug eine Handlungsanweisung wollen und sich sklavisch an diese halten, damit sie bloß keine eigenverantwortliche Entscheidung zu treffen brauchen.

Mindfuck von vorne bis hinten.
Das hat nichts mit Menschsein zu tun. Das hat nichts mit mir zu tun.

Laßt mich in Ruhe mit dem Quatsch.

P.S.: Zahlen und Buchhaltung sind die Waffen des Gegners. Muß man ihm mit denselben Waffen begegnen? Oder gibt es vielleicht welche, die seine unbrauchbar machen?

Advertisements

»

  1. Da kann ich Dir nur zustimmen! Es ist dann ja auch vieleinfacher für die Menschen.

    Schönen Tag – trotzdem, oder gerade weil wir Menschen sind! 🙂

  2. Zahlen und Buchhaltung, da fällt mir ein, da war was mit einer Frau, die jeden Tag einen Cent als Spende überwiesen hatte. Wenn diese Viele machen würden, ….. Da muß ich natürlich darauf hinweisen, wenn Viele sich bei Vielem generell zusammenfinden würden, dann würde die Schwarte schon krachen. Aber zurück zum Thema, mit der Buchhaltung ist wohl so, wenn ich eine Erpressungsforderung bekomme von 5€, dann kann ich auch gleich 5,01 überweisen, oder 4,99 und dieses Spielchen immer wieder von vorne. Bei 4,99€ kommt wieder ein bißchen druff, aber ich bleibe dabei, immer einen mehr oder weniger, solange ich Spass habe. Dann sind die Buchhalter beschäftigt 🙂

  3. Witzige Idee! :mrgreen:

    Aber, was ändere ich damit?
    Gebe ich DENEN damit nicht ungewollt noch eine Bestätigung?

  4. ja, hab ich auch mal ne zeit gemacht.
    aber inzwischen denke ich dass es kontraproduktiv ist. denn es ist ja nicht so, dass wenn man denen so viel arbeit bereitet, sie dieser nicht mehr zeitgerecht nachkommen können, werden sie sie nicht liegenlassen, sondern noch mehr von diesem sesselfurzenden pack einstellen, welches bezahlt werden muss und wer diese mehrkosten berappen muss ist ja wohl klar…

    dann vielleicht doch lieber die fristen nicht einhalten, denn ich bin der meinung, dass die mahnkosten im zweiffelsfall nicht gepfändet werden können, sprich sie in solch einem fall ewig drauf sitzen bleiben werden.
    oder bekommt man dann ne grundschuld über 3,50€ eingetragen 😉 ?

    euch allen ein schönes wochenend

  5. Das war fiktiv von mir gemeint. Es gibt genug Leute, die die Schnauze bis über die Hutkrempe voll haben, aber einzeln bringt das nichts. Nun, das Thema ist, was ist die Waffe gegen ihre Waffe, die Buchhaltung? Feuer gegen Feuer, Buchhaltung gegen Buchhaltung. Deren System kann nicht einfach ein paar Cents wegrechnen oder hinzufügen, meines schon.

  6. Ich glaube an die Macht der Worte und an die Kraft des Humors….

    deshalb lade ich alle Ähnlichdenker ein, gemeinsam mit mir auf authentischte Weise für ein neues Bewusstsein in allen „Amts“stuben zu sorgen….
    ich schreibe neuerdings in allen Überweisungen, die ich innerlich ablehne, die Wahrheit mit in die Betreffzeile: nämlich nach dem Geschäftszeichen jeweils das schöne Wort: „Schutzgeldzahlung! “

    Meist gibt es dazu auch einen netten Brief, weshalb ich die Forderung als solche als Verstoss gegen meine Menschenrechte ablehne, jedoch ankündige zum Schutz meines Leib und Lebens eine Schutzgeldzahlung gleicher Höhe vornehmen werde…… schiesslich werde ich ja mit Gewalt bedroht.

    Das macht keinen Ärger, bringt aber den Empfänger wenigstens zum Nachdenken.

    Ich unterschreibe übrigens seit Jahren meine Steuerklärung nicht, verweigere auch die Übermittlung per Elster….es ist echt zum Kringeln was da Jahr um Jahr / Monat für Monat passiert: ein paar Textbausteine, aber ansonsten gar nichts.

    Also einfach cool bleiben und den Kaiser freundlich darauf hinweisen, dass er nackt herum läuft,
    anstatt seine Kleider zu bewundern…
    Vom Steuerzahler zum Schutzgeldzahler….
    Werden wir mehr und mehr….. fühlt sich der Beamte möglicherweise bald selbst wie ein Schutzgelderpresser ;-)))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s