»

  1. Das Bild von ihm, dass man auf Grund der Mainstream Propaganda der US-gesteuerten Medienlandschaft hier in der BRD hat, ist vollkommen verzerrt.

    Ich bin mir zwar auch noch nicht zu 100% sicher ob er wirklich einer der „guten“ ist oder ob er nur die Antithese des perfiden Plans einiger Soziopathen ist, die über einen dritten Weltkrieg – obwohl der zweite an sich noch nicht beendet ist – die NWO gemäß der Hegel’schen Dialektik von These-Antithese und Synthese verwirklichen wollen.

    Wenn man ihn ganz nüchtern nach seiner Arbeit beurteilt, dann scheint er mir „für das Volk“ und nicht wie bei uns „gegen das Volk“ zu arbeiten.

    Er hat den Einfluss der Volksvertretung, der Duma gestärkt, Rothschild fast komplett aus Russland verdrängt und die russ. Bank verstaatlicht und er hat sich v.a. die ganzen kriminellen Oligarchen, wie Chodorkovsi vorgenommen, die nach dem Zerfall der UdSSR sich die Ölquellen und Bodenschätze des Landes skrupellos und über viele Leichen hinweg einverleibt haben.
    Auf Chodorkovskis Konto z.B. sollen über 70 Morde gehen und dank ihm und den Verträgen mit den amerik. Ölmultis, steht Russland aktuell mit „immer noch 800 Millionen US-Dollar Schulden bei den USA in der Kreide und dass obwohl das Öl auf „russ. Boden gefördert wird“.

    Das muss man einfach mal auf sich wirken lassen…

  2. Da in Russland dieselbe Immigrationspolitik mit Zurückdrängung der autochthonen Bevölkerung geschieht, wie in auch allen „westlichen“ Staaten, gehe ich davon aus, dass er zur Klicke gehört.

    Eine Empfehlung bei Youtube mal „Pharaonen Show“ eingeben.
    Die Jungs sind hier schon lange auf der Erde…

  3. Putin versteht sich bestens mit den Zionisten, und was Deutschland angeht ist er da auch voll auf Linie mit den Zionisten, aber nicht mit seinem Verbündeten Iran. Merkwürdig oder nicht?

  4. wer hier zwischen den Zeilen lesen kann ist klar im Vorteil, denn Amnesty International ist wie wir wissen keine unabhängige Institution, die vermittlen will…also was soll dieses Video, und das gezeigte Theater ist wohl die Realität.

  5. Diesen Kommentar zu Putin und ’seinem Rußland‘ fand ich gerade auf Elsässers Blog…


    Haltet_den_Dieb sagt:
    2. September 2013 um 10:23

    Die Ausrottung von Nationen geschieht planmässig in Frankreich, England, Deutschland, Schweden, Norwegen,der Schweiz und Russland (vielleicht noch in mehr Ländern, worüber ich allerdings keine verlässlichen Informationen habe ).

    Da in der westlichen System-Medienlandschaft nicht mal ein Satz über die Verhältnisse in Russland zu finden ist (klare Absicht), beschreibe ich die Zustände aufgrund der übereinstimmenden Berichten von Freunden und Geschäftsleuten aus Russland.

    Die russischen Großstädte sind völlig überflutet mit Ausländern aus dem Kaukasus und Ländern wie Usbekistan, Dagestan, Kirgisien usw.

    Viele dieser Migranten sprechen kein Russisch.
    Sie arbeiten für Hungerlöhne und nehmen den Russen die Arbeitsplätze weg.
    Beispiel: der Mann einer Freundin meiner Frau ist Koch. Vor vielen Jahren verdiente er 35000 Rubel im Monat ( umgerechnet etwa 900 Euro).
    Dann verlor er einige Arbeitsstellen, weil Migranten für 10000 Rubel monatlich eingestellt wurden.
    Mittlerweile ist er froh, für 8000 Rubel überhaupt noch eine Arbeit zu haben, damit kann er aber seine Familie nicht ernähren, Moskau ist wahnsinnig teuer. Die Ehe ist letztes Jahr zerbrochen.

    Auf Kinderspielplätzen ist von 10 Kindern nur noch ein russisches Kind dabei, es lungern Migranten mit Wodkaflaschen herum und immer wieder werden Russen von solchen Migranten angegriffen.

    In den Wartezimmern von Ärzten sitzen fast nur noch Migranten, in den Schulen gibt es kaum mehr russische Schüler, die Klassen sind voll von Migrantenkindern, die oft kein Wort Russisch können.

    Doch der große Held Putin verkündet seinen Untertanen frech, daß Russland noch mindestens 70 Millionen Migranten benötigt, um wirtschaftlich stabil bleiben zu können.

    Er verhöhnt die Russen und zerstört bewußt und gezielt diese Nation. Damit ist er ein gehorsamer Diener der Neuen Weltordnung und unterscheidet sich überhaupt nicht von unseren Nationalitäten-Vernichtern.

    Dabei kenne ich persönlich einige junge Russen und Russinnen und kann nur bestätigen, daß es hochintelligente Menschen sind.
    Würde Putin die Milliarden aus dem Erdölgeschäft in die Bildung der eigenen Nation stecken, würde Russland aufblühen.

    Stattdessen dienen diese ganzen Migranten als billige Arbeitssklaven für die Oligarchen, sie steigern die Gewinne der Absahner noch mehr und diesen Nebeneffekt nimmt Putin offensichtlich gerne mit, denn der ganze Kreml-Machtapparat ist nichts als eine Mafia der Superreichen, das Volk ist wieder einmal der große Verlierer in Russland.

    Ein Beispiel unter Hunderten: Es gab kleine Kioske und Supermärkte in Moskau, wo die Masse der Bürger täglich einkaufte, weil es dort am billigsten war. Die Masse der Bürger in Moskau ist sehr arm.
    Putin war damit nicht zufrieden. Er setzte den allseits bekannten Oberdieb Luschkow als Bürgermeister von Moskau ab ( Luschkow kontrollierte die Kasinos und Prostitution und Schutzgeldmafia und raffte so ein Milliardenvermögen zusammen) und ersetzte ihn durch einen treuen Befehlsempfänger.
    Dieser neue Bürgermeister liess die billigen Kioske und Supermärkte abreissen und nun müssen die armen Leute alle in den Supermärkten einkaufen, welche Putin und seiner Bande gehören, zu viel höheren Preisen.
    Die Einnahmen aus Prostitution, Glücksspiel und diversen Schutzgeld-Bereichen fliessen nun in die Taschen von Putin und seinen Genossen.
    Luschkow kann es egal sein, seine Frau gehört zu den reichsten Menschen Russlands, was er und sie sich zusammengestohlen haben während seiner Herrschaft reicht für 100 weitere Leben in brausendem Luxus.

    Was die traditionelle Mafia in Russland angeht, stellte Putin diese ganze Branche völlig um: nun kommt die Miliz und kassiert Schutzgeld, wo früher die Geldeintreiber von Mafia-Bossen kamen. Die Geschäftsleute haben keine Chance gegen die Miliz, wer nicht zahlt, bekommt Schläge oder Schlimmeres.

    Also, bitte Vorsicht mit den Lobhudeleien auf Putin.
    Dieser Mann hat zwar Russland vor dem völligen Ausverkauf an die Amis gerettet (unter Jelzin sassen CIA-Leute in den obersten Amtsstuben des Kreml und zerstörten planmässig die Industrie und Wirtschaft des Landes, einfach mal “Der unbekannte Putin” googeln, da erfährt man viele interessante Details) und baut Russland wieder zu einer Weltmacht auf, aber er hat auch eine ganz üble und dunkle Seite und das ist die gezielte Zerstörung des russischen Volkes.

    Selbstverständlich hat die normale russische Familie maximal noch ein Kind, weil es finanziell unmöglich ist, mehr Kinder zu haben.
    Die Migranten-Frauen haben im Schnitt 5 bis 10 Kinder.

    Da genügt die einfache Mathematik, um zu erkennen, daß die Russen zum Aussterben bestimmt sind.

    Jene, die dies zu verantworten haben, bauen sich Luxusvillen für 50 Millionen Euro und mehr vom gestohlenen Geld des Volkes. Es kümmert sie einen Dreck, was mit der armen Bevölkerung passiert.
    Die reichen Russen haben alle Konten in der Schweiz und sonstwo auf der Welt, wo sie ihre Millionen und Milliarden bunkern, das Land selbst hat nichts davon, das Volk ist bettelarm und leidet. War es nicht schon immer so ?

    Die Migranten zahlen auch einen hohen Preis für dieses Verbrechen der Regierung. Viele von ihnen hausen in Kellern unter den abscheulichsten Bedingungen, es ist mehr als eine Tragödie.

    Und hier noch der Link aus dem Hinweis im Kommentar (der unbekannte Putin)…

  6. Was ist los? Auch mein zweiter Versuch einen Kommentar durchzuschicken ist gescheitert…

  7. Du hattest in deinem vorletzten Kommentar viele Links drin, was vom Spam-Programm als Spammerkmal betrachtet wird. Dann werden deine jeweils folgenden Kommentare wohl „sicherheitshalber“ gleich in die Spambox getan, auch wenn nur ein Link drin ist.

  8. Die Agenda scheint in der Tat global.
    Es sollte mich auch wundern, wenn diese Typen, die jetzt schon so lange auf dieser Erde sind, es im Laufe der Zeit nicht geschafft hätten, einfach jede autochthone Gesellschaft zu unterwandern, und zu infizieren.
    Im Grunde sind alle Eliten/Regierungen der jeweiligen Länder entweder gesteuert von diesen Typen, oder direkt besetzt (USA/Bush).
    Diese Elite glaubt an einen Sonnengott. Dieser Sonnengott hat nicht alle Menschen gemacht, sondern nur sie, als Auserwählte,welche belohnt werden, wenn sie den Bund halten.

    Und wenn ihr also den URSPRUNG der NWO nachlesen wollt –> hier ist die Quelle: 5. Mos. 7,16

    ……………..
    Cheers
    Durbahn

  9. natürlich global, Stichwort Welthandelsorganisation und Agenda 21.
    Sowie ich das mal gelesen habe, verpflichtet sich jedes WTO Mitglied auch zur Umsetzung der Agenda 21.

    Wenn Putin ein sauberer Kerl wäre, würde er beide Organisationen ablehnen.
    Die eine raubt das Volksvremögen, die andere begeht Völkermord getarnt als Ökodiktatur.
    http://wesdancin.wordpress.com/2011/12/12/united-nations-codex-alimentarius-depopulation-below-500-million-world-wide-agenda-21-summarized-in-7-points-a-must-read-now-2/

    http://www.bmwi.de/DE/Themen/Aussenwirtschaft/Handelspolitik/wto,did=193336.html

    „Zur Vermeidung willkürlicher Handelsbarrieren schreibt das Abkommen vor, dass die Einhaltung von international harmonisierten Standards (Codex Alimentarius, Internationales Tierseuchenamt und Internationale Pflanzenschutzkonvention) als hinreichend akzeptiert werden.“

    Jeder der im WTO ist, hat auch Agrotech zuzulassen…usw…

  10. Was mir so immer auffällt: Just in den Zeitpunkten, da Obama oder eine seiner Vasallen eine Ohrfeige für „ihr ungebührliches Verhalten“ bekommen, da kommen aus den Ecken dann Jene, die anfangen auf Vladimir Putin einen Haufen Mist abzuladen. Und alle haben die Weisheiten mit Löffeln gefressen. Ich zumindest glaube nicht daran, daß Vladimir Putin ein Rußland ohne Russen haben möchte. Was ich eigentlich zum Ausdruck bringe, ist, daß all diejenigen, keinen größeren Feind als sich selbst haben. Immer gerne andere als Feinbilder haben, daß macht es für sich selbst viel einfacher.

  11. Bevor das jetzt dahin abdriftet, daß das Kernthema dieses Threads verlassen wird, möchte ich kurz noch einmal was zu dem Kernthema schreiben. Vladimir Putin ist der Gegenpol in dieser dualen Welt und er wird ebenso Rechnung über seine Taten ablegen müssen. Da das Böse seinen Platz hat, bleibt nur der Gute übrig, eben dual. Und für mich zeigte es sich damals schon, als die Vorfälle Kursk und Geiselnahme ihn zu den ersten Bewährungsproben herausforderten. Rußland war an der Klippe und es benötigte nur einen Schubser, im Abgrund zu verschwinden. Welche Verbindungen er zu irgendwelchen Logen auch immer hat, kann ich nicht beurteilen und interessiert mich in keinster Weise. Genau so wenig interessiert mich, ob er zu den reichsten Männern zählt; das ist Boulevard. Wer kennt die Wahrheit wirklich? Die vielleicht, hier wiederhole ich mich, die die Weisheiten mit Löffeln fressen? Ich tippe mal auf Vladimir Putin selbst, der uns das bestätigen könnte. Er, ein Heuchler und Lügner? Diese Erfahrung muß ich jeden Tag auf der westlichen(zivilisierten, kotz) Hemisphäre machen. Wäre wirklich der Überfall auf Libyen möglich gewesen, wenn er Präsident gewesen wäre? Jetzt ist er für sechs Jahre Präsident und ich verfolge sehr gespannt seine weiteren Taten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s