Permakultur in Farbe

Bild

Felder der Laguna Blanca Farm von Douglas Tompkins in Argentinien

Das ist die Laguna Blanca Farm von Douglas Tompkins in Argentinien.

Und so sah sie vorher aus.

Advertisements

»

  1. Eine Winzigkeit zu wenig an Information. Würde ich sagen. Jetzt einfach mal so aus dem Bauch heraus. Vielleicht wenigstens ein Hinweis, ob es sich um eine Glasmalerei oder eine tatsächliche Permakultur (WO?) handelt..?

  2. Danke. Und: Wahnsinn! Hat dieser Farmer tatsächlich eine ganze … „Farm“ (… denn ich nehme an – da es sich um Argentinien handelt – , daß die Dimensionen hier etwas größer sind als bei Sepp Holzer zuhause) auf Permakultur umgestellt? Und wenn ja … ist bekannt, ob er damit alleine steht, oder ob andere Farmer mitziehen? Ich frage auch deshalb, weil Argentinien ja wohl auch eines der Spielfelder für Monsanto war/ist? … – da wäre es schon ein schönes Zeichen im Sinne eines funktionierenden Polaritätsgesetzes, wenn ausgerechnet dort eben auch der Gegenpol – hier also die Permakultur – in einem Maß praktisch verwirklicht wäre, das deutlich über Liebhaberei oder Selbstversorgung hinausginge. Ein Beispiel, daß Permakultur im großmaßstäblichen Sinne praktikabel ist … das wäre schon sowas wie ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für mich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s