Nachweis für die Sinnlosigkeit der Paragraphenzerlegerei

Standard

Jeder noch so kleine Verein in Hinterposemuckel wird von den Amtsgerichten genau dahingehend überwacht, ob er sich bei seinen Beschlußfassungen auch an seine Satzung hält.  Im Bundestag hat man sowas nicht nötig.

Treppenwitz der Geschichte: Weimar live in Berlin, keine hundert Jahre später. Es gibt nur kein Preußen mehr, das man auf diese Weise aus dem Weg räumen muß.

»

  1. Arrrhhhhh, ja man kommt aus dem Kotzen überhaupt nicht mehr heraus.
    Die machen und tun was sie wollen, scheiss egal und keiner kriegt auch nur irgendetwas davon mit, dafür erfahren wir wenn Paris Fiffi Dünnfiff hat und dafür bezahlen wir auch noch…
    Das ist doch alles absoluter Wahnsinn und kann bzw muss nur noch als reine real life comedy interpretiert werden.
    Wenn man mal so drüber nachdenkt, wie unsagbar dämlich diese Bürgen sind, zu dumm Satire vom wahren Leben differnziert betrachten und begreifen zu können.

    Wie gesagt, es geht selbst den 99% noch vieeeeeel zu gut und der Schmerz muss kommen, vorher ist irgendwie alles vergebene Liebesmüh.
    Erst in einem emotional geladenen Zustand ist der Primat fähig, sein Glaubenssystem mal loszulassen und ich denke dort liegt die einzige Chance etwas zu bewegen, also bei den Wachkoma Patienten.
    Deswegen sollen ruhig alle möglichst viel verlieren, es muss so sein, es führt kein Weg dran vorbei, da die Menschen in der Mehrheit den Weg des Erlebens wählen, welcher der Bitterste und Schmertzhafteste ist….
    Es ist erschreckend wie der Zug an Fahrt aufgenommen hat, jedenfalls kommt es mir so vor. An allen Ecken wird die faschistische, Polizeidiktatur EUdssr umgesetzt…..

  2. Wenn wir gar nicht mehr unseren Willen bekunden, können wir auch einpacken.

    Was mich noch in meinem „Privatkampf“ gegen die Firma Kommune Heimatstadt -und bei euch wird das auch so gemacht- interessiert, ist eine Ableitung aus dem HGB. Gab es irgendwo eine nichtveröffentlichte Stelle, die den Firmen Kommune Sowieso die Rechtssicherheit für Finanzsachen einräumte? Einige Bürokrauter wissen ja von der Ungültigkeit der AO, schweigen dennoch.

    Hier ein Kurzbrief an den Geschäftsführer Bürgermeister xy, der auch bei UPIK voll angegeben ist:

    Der Kardinalfehler der Firma Stadt „Sowiso“, wo zudem der Begriff „Konzern Stadt Sowiso“ seine Präsenz auf der Internetseite hat, war ganz einfach die Erhöhung div. Steuern.

    Ohne diese Maßnahme wäre wohl niemand auf die Idee gekommen, sich tiefer in die AO und das KAG NRW einzulesen.

    Es muß jedoch nicht unbedingt auf die AO und das Zitiergebot verwiesen werden; es genügt der Umstand zu wissen, daß nach dem 17.07.1990 der Artikel 23 GG a. F. aufgehoben wurde und die eiligst zusammengebastelte „Präambel“ zur Bestimmung des Wirkungsbereiches des von alliierter Seite aufgezwungenen, mittlerweile ausgehöhlten“ Grundgesetzes für die
    BR in D, jetzt als das Vereinte Wirtschaftsgebiet BRiD genannt, nur ein hehres Wort darstellt, welchem keinerlei Rechtskraft inne wohnt.

    Woraus soll da eine generelle Steuerpflicht abgeleitet werden? Steuern sind für eine Gesellschaft ein notwendiges Übel und haben ihren Sinn, keine Frage; aber dann bitte eine rechtsgültige Verfassung.

    Solange es diese dubiosen Zustände gibt, müssen die Kommunen die Verantwortung für ihr Tun übernehmen; in der Regel trifft es die unteren Ränge, und da hilft es auch nicht zu schreiben, daß im Auftrag gehandelt wird.

    Zitat des ehemaligen Verfassungsrichters Hans-Jürgen Papier: “Wir sind alle rechtlos.”

    Helfen Sie alle mit, daß wir eine Verfassung gestalten !

    ****************

    Wer hat da etwas kaufmännisch-juristisches Wissen? Wie leiten die Kommunen deren fragwürdige Rechtssicherheit ab? Wo schließen die mit uns Verträge? Durch den Perso? Haben die Allgemeingültige Geschäftsbedingungen? Müssen die ja wohl haben, ganz so dämlich können die nicht tun…

    Uffs, bin ganz schön geladen, Monika

  3. Ich habe meinen Willen bekundet. Und nein, es ändert real nichts. Man muß eben andere Wege gehen. Die vorhandenen Strukturen nutzen, das Staatsmonster reiten statt sch dagegenzustemmen.

  4. Da gebe ich Dir recht. Das Staatsmonster zu reiten, kann doch nur bedeuten, so viele Räder wie möglich drehen zu lassen oder was ist dein Gedanke?

    „Bornemanns Briefmacken I&II“ sind heute gefährlich, ehe man es sich versieht, ist man psychatrisiert worden.

    Du schreibst den Willen bekundet zu haben. Das wird aber keinen Eindruck selbst auf die untersten Tintenschreiberlinge gemacht haben oder hast Du das Empfinden, die hätten mehr Respekt gewonnen?

    Früher galt ich als gefährlich für ein Amt, weil ich eine Schreibmaschine hatte und Beschwerden schreiben konnte; heute sind die abgehärtet oder reagieren nicht.

    Liebe Grüße,

    Monika

  5. Strukturen nutzen, wie geschrieben. Ich habe u.a. einen Verein gegründet, in dessen Rahmen ich meine Interessen besser schützen kann als wenn ich als de facto rechtlose Humankapitaleinheit lange Briefe schreibe.

  6. Falls BLOCKSCHRIFT wirklich was mit Markierung der Rechtsstellung zu tun hat, vielleicht hat jemand Zeit das näher auseinanderzu klambüsern:

    Vergleich verschiedener Schriftsätze in IDs. Alle Königreiche mit Aussnahme Spaniens tragen nicht in BLOCKSCHRIFT ein.

    Alle Republiken mit Ausnahme Sloveniens tragen in BLOCKSCHRIFT ein.

    Die Föderation Schweiz trägt auch nicht in BLOCKSCHRIFT ein.

    Wer nähere Untersuchungen anstellt zum Warum Wieso, Bitte Ergebnisse an mich! http://staatschuldenluege.files.wordpress.com/2013/10/ausweise-und-blockschrifteintrc3a4ge.pdf

  7. Boa, ej! Wie biste denn darauf gekommen, das mal zu vergleichen? Ich hab schnell mal durchgecheckt – es stimmt! Alle euopäischen Königreiche außer Spanien schreiben den Namen eines Menschen klein, obwohl z.B. für Ortsnamen nur Großbuchstaben verwendet werden. Buchstäblich alle Republiken außer Slowenien und Schweiz schreiben den Namen eines Menschen in Großbuchstaben.

    Daß das einfach nur Zufall ist, soll ein anderer glauben – ich nicht. Werde drüber nachdenken.

  8. Das hier war der Ausschlaggeber:
    https://freewomanontheland.wordpress.com/2013/11/27/heute-schon-gekotzt/#comment-4861
    Da wollt ich doch mal wissen was so im belgischen Personalauswies steht, und da hab ich mich gewundert….SChlussfolgerung, alle Königreiche mal unter die Lupe nehmen.

    Hast auch das pdf durchgelesen was ich gepostet habe, das die skandinavischen Königreiche auch nur eine ID Karte haben ohne eintragung irgendeiner Staatsangehörigkeit, bis auf Schweden, die haben eine National ID eingeführt, und da wird der Name dann auch in Blockbuchstaben eingetragen.

  9. Meine Spekulation:

    Ich gehe mal davon aus, in einem Königreich kannst du direkt als Mensch versklavt werden, wegen dem Bekenntnis zu einem König von Gottes Gnaden/ Mensch = lebendiges Subjekt. Es sei denn du wirst vom Untertanendasein befreit.

    In einer Republik welche eine total abstrakte Sache ist, mußt du selber erst zu einer Fiktion/ Person abstrahiert werden um kompatibel zu sein. Denn sie wird nur von jur. Personen = NUR von Amtsträgern geführt, weit und breit kein Mensch in der Führung.

    Sie kennt keine Menschen = organische Führung aus Fleisch und Blut (z.B. von Gottes Gnaden). Wenn es keine organische Führung aus Fleisch und Blut gibt, kann sie dann überhaupt sich Menschen untertan machen?
    Wahrscheinlich ist das der Grund warum jeder in einer Republik mit einem Strohmann rumrennt, da die Verwaltung ja selber nur aus Strohmännern besteht, kann sie auch nur andere Strohmänner erkennen.

  10. Klaus Schmidt:

    Du vergisst, das es keinen Unterschied macht, was andere Staaten machen, wenn sich nicht das BGB benutzen. Für diese macht eine Unterscheidung überhaupt keinen Sinn, weil die Menschen sowieso niemals eine Natürliche Person für ihren Staat sind. Sowas kennen sie überhaupt nicht. Im Deutschen musst Du aber eine klare Unterscheidung machen, denn die Natürliche Person im Deutschen hat einen ganz besonderen Status und sie wird, wenn Du die Juristische Person mit gleichem Namen einrichtest, gelöscht. Der Bürgerliche Tod, ist aber nur in Preußen, per Preußischer Verfassung von 1851 ausgeschlossen. Mit allen Konstrukten danach eben nicht.

  11. das hier verstehe ich mal wieder nicht von ihm:

    Ja so einfach (wie deine Spekulation 2 posts weiter oben) ist es nicht, denn Du kannst ja im Kaiserreich mit der Natürlichen Person teilnehmen die der dazugehörige Mensch selbst vertritt, in der Republik allerdings unterliegt diese dem Staat, denn der Staat ist ja angeblich das Volk. Die Monarchie ist eine Familie, mit einem Familienoberhaupt und das kann schon ein Tyrann sein, wie ein Diktator auch. Aber das Kaiserreich hat auch den Monarchen nicht mehr unter dessen Lehen die Familien stehen, das ist doch das schöne. Was man als Gemeinschaft nicht will, wird es auch nicht im Großen geben. Niemand produziert wegen der Wirtschaftsarten auf Halde und so wird auch keiner gezwungen was zu kaufen was er nicht braucht und für was er sich erst verschulden müsste. Es wird sich alles selbst regeln, jetzt regelt der Staat und das geht gerade mächtig in die Hose.

  12. „Wenn es keine organische Führung aus Fleisch und Blut gibt, kann sie dann überhaupt sich Menschen untertan machen?“

    N a t ü r l i c h nicht 😉
    Das ist doch der springende Punkt, dachte ich!?
    “Die Herrschenden werden aufhören zu herrschen, wenn die Kriechenden aufhören zu kriechen.”

    Sehe deine Schlussfolgerungen genauso….

  13. ja genau weil ja in der Republik behauütet wird, der Staat sei das Volk…es liegt nur an uns..

    Apropos, Tiere reisen in der EU mit Bleuen Pass, denen werden mehr Rechte eingeräumt als uns muahaha:

  14. UdSSR war ein rechtmäßiger Staat, hat eine gültige Verfassung und vieles mehr…
    Dem Westen war das ein Dorn im Auge, so wie auch das Deutsche Reich, das Österreich, das russische Zarenreich, das osmanische Reich…
    Überall hat sich der Rothschild & Co. durchgesetzt zum Nachteil der Menschheit…
    Bitte die Hintergründe besser verstehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s