Heute schon gekotzt?

Standard

Nicht? Falls Bedarf besteht, bitte hier entlang.

Update: Nachschlag mit Vorgeschichte gibt’s hier.

Advertisements

»

  1. lol jetzt wird Brüssel schon die Souveränität geopfert, obwohl es noch gar keine besitzt? Das ist doch alles nur noch Irrsinn. Es müssen also alle EU-Staaten nur noch Personalausweise ausgeben, wie soll das sonst funktionieren? Aber dann wiederum braucht es wenigstens eine natürliche Person in der EU die über allem wacht und haftbar zu machen ist….sonst geht das ja auch wieder nicht? Wer isn das?

  2. Meinst du seine natürliche Person ist so entstanden? ^^

    ——-

    kleines aber vielleicht nichtssagendes Detail, bis 2004 gabs auf den belgischen Personalausweisen Blockschrift, seit 2004 nicht mehr…???

  3. Ich seh das eher positiv! :mrgreen:

    Da die Masse (óchlos) sowieso zu feige und träge ist, den eigenen Arsch 😳 zu bewegen und für die eigene Freiheit jegliche Zivilcourage vermissen läßt, ist jede noch so gut gemeinte „Rettung“ nur noch eine Verzögerung des blutigen Untergangs.
    Ich rechne inzwischen ernsthaft mit einer Art von Bürgerkrieg, indem sich der Pöbel (auch óchlos) wie üblich instrumentalisieren und gegeneinander aufhetzen lassen wird.

    Und je länger dieses Theater noch dauert, desto schlimmer wird der Absturz!

    Freies Zitat von Andreas Clauss: Die Fallhöhe wird optimiert!

    „Die“ sollen nur machen, je schneller desto besser.

    Lieber morgen ein reinigendes und heftiges Gewitter, in dem dann das Vieh (Goy), die es hinterher sowieso immer schon geahnt und gewußt (aber nie gehandelt) haben, hinweggefegt und auf die ihm gebührenden Plätze verwiesen wird, als übermorgen einen alles vernichtenden Sturm, in dem dann auch diejenigen einen ungerechtfertigten Blutzoll zu zahlen haben, die sich für ihre Freiheit stark gemacht und dafür gehandelt haben.

    Inzwischen sollte man sich ernsthaft überlegen, wie man den unvermeintlichen Absturz beschleunigen (zum Wohle aller, auch der „óchlos“!) kann, um damit die „Fallhöhe“ so gering wie möglich zu halten.

  4. Wort des Abends:

    Chlorhünchen

    Kommt in diesem Videobeitrag vor:
    ARD Report München 26.11.2013

    Da ich keine Tiere mehr verspeise kann es mir eigentlich egal sein, aber das Rundumpacket Freihandelsabkommen wird uns sicherlich noch das eine oder andere mal zum speien bringen.

    Supplemente:
    Ich mag das Wort kotzen nicht deshalb benutze ich gerne das Wort speien. Versuchs auch einmal, FreiFrau 😉 .

    Gruß

    Iridium

  5. Ich finde das Wort kotzen angemessen ausdrucksvoll. Speien verbinde ich mit Wasserspeier, das ist nicht halb so angemessen für die zu transportierende Emotion. 😉

    P.S.: Das Schlußwort „Nicht mit uns!“ klingt ja erstaunlich aufmüpfig für einen Staatssender. Hat die ARD plötzlich Elf99-Ambitionen? ^^

    P.P.S.: Stell dir mal die Überschrift vor: „Heute schon gespien?“ Das klingt nach Kaffeekränzchen mit abgespreiztem kleinen Finger. 😀

  6. „Inzwischen sollte man sich ernsthaft überlegen, wie man den unvermeintlichen Absturz beschleunigen (zum Wohle aller, auch der “óchlos”!) kann, um damit die “Fallhöhe” so gering wie möglich zu halten“

    😉 absolut korrekt, seh ich genauso
    wer es sich „leisten“ kann: wenn man den sozialdampfer nicht kentern kann, solle man ihn entern!
    also alleman h4 beatragen, oder als selbstständiger beihilfe beantragen….
    soviel arbeit bescheeren, ziviler ungehrosam etc solange es noch geht und nicht als straftat gilt, was natürlich ebenfalls kommen wird!
    http://blog.fefe.de/?ts=ac68e9e9

  7. Puhh, ich hatte schon die Befürchtung du hast noch was brechreizergenderes für heute parat, aber da war ich ja beruhigt…

    http://blog.fefe.de/?ts=ac68e6fa

    Und Alle sind weiterhin im 100%tigen ferngesteuerten Wachkomazustand in der Welt von schaffe schaffe Häusle baue mit Belohnungs Brot&Spiele unterwegs……

    Jemand Bock ne Bison Farm in Russland aufzumachen….

  8. […]immer schön verdrücken wenn es Hart auf Hart kommt, das sind mir die richtigen.

  9. Wenn du mir kurz erklärst, was es wohl bringen könnte hier zu bleiben?
    Dass ich nach dem Melt Down wieder kommen wollen würde, hatte ich an anderer Stelle schonmal geschrieben!
    Mein Leben ist mir zu kurz, um mich ununterbrochen, an jeder Ecke, bei jeder Person, im kompletten sozialen Umfeld, an jeder virtuellen Ecke, an jeder staatlichen Stelle nur noch ununterbrochen aufzuregen!

    Man wird und kann niemanden aufklären, wenn er es nicht aus dem innersten heraus eigenständig will, NIEMALS!!!!
    Das geht aus neurologischer und psychologischer Sicht leider nicht, keine Chance!!!!
    Erst wenn der Schmerz sich in VOLLEN Zügen ausgebreitet und für den hinterletzten Wachkomamichel vollständig zu spüren ist, besteht eine minimale Chance, die davon abhängt, wie der oder das Schuldige denen verkauft wird!

    JEDER bekommt haargenau das was er verdient hat!
    Dies bedeutet im Klartext, jeder erschafft sich seine eigene Realität und das was wir gemeinhin im allgemeinen so bezeichnen, ist die Schnittmenge daraus!
    Du musst noch nichtmal auf diesem Kontinent sein oder auf diesem Planeten sein, um konstruktiv auf eine postive Veränderung hin- und mitzuwirken!
    Du kannst Dir auch auf die Stirn tätowieren, dass du ein freier, natürlicher Mensch bist und an sovielen Petitionen und Demos teilnehmen wie Du willst, solange dir und der „kritischen“ Masse (zur Realitätsgestaltung) im Inneren nicht klar ist, wer du bist und was du in jedem Moment deines seins willst. 99% der Demos sind „gegen“ irgendwas und somit nicht nur komplett fürn Po, sondern absolut kontraproduktiv, denn DAS AUSSEN GIBT ES NICHT WIRKLICH!

    Ich brauche keinen Zettel der mir bescheinigt dass ich ein Mensch bin, der frei ist und niemanden gehört, das ist völliger Quatsch.
    Was meinst du denn, wenn es tatsächlich so wäre und irgendwo eine rechtliche Lücke (was für nen Quatsch, das schliesst sich in sich ja schon aus) wäre?
    Ich glaube dir ist klar, was auf dem Spiel steht, siehe das post von der Hausdame bzgl dem Versailler Vertrag. Die gesammte Geschichte und Werte des letzten Jahrhunderts!!!
    Die werden ganz bestimmt wegen so ein paar Vögel wie uns, lass es hunderttausende sein, aufmal sagen, ohkeh, ihr habt uns durchschaut, war nen Versuch wert.

    Ich möchte ganz bestimmt niemanden desillusionieren, sind ja nur meine Gedanken und ihr seid alle alt genug, aber es wird so dermaßen böse in den kommenden Jahren werden, da ist nix mehr mit Jucks und Dollerei, da geht es ums nackte Überleben. Je angepasster und ferngesteuerter du bist, desto besser, auch wenn in der kommenden Deflation abertausende ihren Job verlieren werden, aber sie sind zumindest hörig, leben eh ein komplett sinnloses und sinnentleertes Leben und schlucken eh alles, eben weil sie sich so gut wie über überhaupt nix bewusst sind.

    Jeder muss tun was er tun muss, das ist doch auch das schöne am Leben und nur dort unterscheiden wir uns. Das Ziel ist für ein jeden das Gleiche und das Spiel des Lebens wird noch ein paar Millionen Jahre weiter gehen und selbst danach fängt es wieder von vorne an.
    Gegen etwas gegen an zu gehen, egal was es ist, macht für mich keinen Sinn, was nicht bedeutet mit dem Strom zu schwimmen.
    Meiner Erfahrung nach, kann man nur im Innen beginnen seine ganz persönliche Realität zu formen die sich auf etwas hin bewegt.
    Ich möchte genau das gleiche wie wohl alle hier, aber das Aussen MUSS man aktzeptieren wie es ist. Während des Weges kann man andere hier und da mal anstossen, mal für einen kurzen Moment, mal grundlegend und so hinterlässt jeder seine Spur.
    Aber mich mit dem Machtapparat der die Waffen hat anzulegen, ist ziemlich behämmert irgendwie. Da würde es nur helfen, noch schnell seinen Jagdschein zu machen, solange es noch geht und dann gemeinsam mit dem wissentlich einkalkulierten Risiko zu sterben, Revolution zu machen. Aber ich gehe JEDE Wette ein, dass von den hundertausenden die sich mir dieser Sache befassen, nur ein paar wenige Promille bereit wären, ihr Leben für die Zukunft anderer zu opfern!
    Du wirst es nicht glauben, ich wäre sofort dazu bereit, aber den meisten wird es mit dieser Sache nur um rein egoistsiche Gründe gehen.
    Wir leben nämlich NOCH in den letzte Zügen des egoistsichen Gesammtbewusstseins, welches aber unaufhörlich nach Ausdehnung und Erweiterung strebt, weshalb es auch NIEMALS aufzuhalten ist. Ich bin mir absolut sicher, dass diese Transzendendierung des Egos eingesetzt hat, denn der Schmerz wird ja schon überall grösser, aber der quasi Tod des Egos, ist gleichbedeutend mit dem materiellen Tod, ist je nach psychologischerStruktur seeeeeehr schmerzhaft und ultra angsteinflössend, weshalb es ja auch die letzte und einzig (noch) reale Angst darstellt. Alle labern rum, sie hätten keine Angst vorm Tod, das ist völliger Bullshit. Die Masse würde in dem Moment JEDEN Deal eingehen, um nochmal davon zu kommen.
    Wenn ich merken würde, das Bewusstsein der Masse bewegt sich, oder ist in einem sensiblen (schmerhaften) emotionallen Zustand, wäre ich sofort zur Stelle, aber davon sind wir noch zu weit entfernt.
    Und währenddessen möchte ich gerne mein Leben geniessen, statt mich dran aufzureiben, dafür ist es viel viel vieeeeeeeel zu kurz.
    Auch wenn du es nicht glaubst, ich bin ein absoluter Patriot und es ist kein Zufall (den gibt es genauso wenig wie Glück, Pech, Schicksal, Krankheit etc pp), dass wir auf diesen Fleckchen Erde zur Welt gekommen sind….

    Puhh, keine Ahnung wie ich das gradzustande bekommen habe, trotz hardcore Schlafentzug. Ich hoffe es ist einigermassen verständlich und zusammenhängend 😉

  10. Nö, aber wenn ein ähnlich alter(junger) Freund von mir sogar noch thailändisch lernen hinbekommen hat, sollte das kein all zu grosses Problem sein 😉
    Gibt ja auch russisch für Rosetta Stone….

    Hauptsache du kennst dich mit Bisons aus 🙂

  11. Ach, papperlapapp 😉
    Hat vier Beine, nen Schwanz und gibt Milch, oder Eier oder irgendwatt…
    Ich vertrau dir da voll und ganz!

    Laut den Vorheersagungen, werden die Russen eh früher oder später bei uns einmarschieren, insofern ist russisch lernen mit Sicherheit nicht das Schlechteste.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s