Der more-tag

Standard

Angesichts der ausufernden aktuellen Diskussion zwischen mir und kairo zum Thema staatlicher Ordnung führe ich meinen Lesern zuliebe den more-tag ein. Der schneidet einen Beitrag auf der Startseite an gewünschter Stelle ab, so daß ellenlange Texte nicht die Startseite unübersichtlich machen.

Advertisements

»

  1. Das ist angenehm.

    Ich möchte auch etwas wissen:

    Ist die BRD eine eingesetzte Verwaltung / gewesen?

    Wurden der BRD die hoheitlichen Aufgaben entzogen oder nur Befugnisse zum Verwalten oder ist das identisch?

    Es gibt keine Staatsgerichte ?

    Dann gibt es auch keine Finanzgerichte?

    Mit freundlichen Grüßen

  2. Auf alle diese Fragen wirst du verschiedene, z.T. gegensätzliche Antworten bekommen, je nachdem, wen du fragst. Wenn du mich fragst, antworte ich so:

    1. Ja. Im Auftrag, nach Maßgabe und mit Genehmigung der Westalliierten, um ihren Teil Deutschlands für das kapitalistische Wirtschaftssystem zu sichern.
    2. Soweit mir bekannt ist, weder das eine noch das andere.
    3. Das kommt darauf an, wie man Staat und Staatsgericht definiert. Ich bin zu dem Schluß gekommen, die Bundesrepublik ist eine öffentlich-rechtliche Körperschaft, die staatliche Aufgaben erfüllt, ohne selbst höchste Gewalt im Land zu sein. Höchste Gewalt im Land sind seit 1945 die Repräsentanten und Auftragnehmer des internationalen Finanzkapitals. Insofern gibt es keinen handlungs- und durchsetzungsfähigen, souveränen Staat und auch keine Staatsgerichte, wohl aber körperschaftsinterne Finanzgerichte.

    Nur meine derzeitige Sicht der Dinge, bis mir anderslautende, fundierte Informationen vorliegen.

  3. Ich habe dir damals gesagt/geschrieben das die Sache ausufern würde. Sinn und Zweck dieser Trolle besteht darin, die Leute beschäftigt zu halten… was sie damit geschafft haben.

  4. Ja, hast du gesagt. Ich fühle mich aber gar nicht beschäftigt gehalten. Ich bin dankbar für die Gelegenheit, halbwegs “zivilisiert” Argumente auszutauschen mit jemandem, der die andere Seite repräsentiert, und meine eigenen Gedanken neu ausformulieren zu können. Ob kairo das aus eigenem Antrieb tut oder nicht, ist mir in diesem Fall ziemlich gleichgültig. Ich hab was davon, nämlich durchaus neue Einsichten und Erkenntnisse. Aber danke für die Ermahnung. 😉

  5. thumbs up!
    Ich hab vor Kairo gewarnt, aber FWOTL will alles politisch korrekt und frei von Ideologie regeln, und vielleicht denkt sie sogar so eine Diskussion bringt sie auf eine nächste Erkenntnis Ebene.

    OK Leute den Comment konnte ich mir nicht verkneifen, aber ich lass euch hier dann mal in Ruhe jetzt. Denn dieser Weg ist nicht mehr mein Weg.

  6. Fairness ist jetzt auch schon politische Korrektheit?

    Und ja, ich hab’s nicht so mit Ideologien. Und ja, die Diskussion hat mich in mancherlei Hinsicht weitergebracht.

    Schade, daß unsere Wege sich trennen. Du bist hier jedenfalls durchaus weiterhin willkommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s