Das Phänomen „Tiefer Staat“

Standard

Wattet nich allet jibt. Das Phänomen wurde offenbar zuerst in der Türkei bemerkt und
benannt: derin devlet. Der Tiefe Staat.

Gemeint ist die enge konspirative Verflechtung von:

– Militär
– Geheimdiensten
– Politik
– Justiz
– Verwaltung
auf staatlicher Seite

und

– Rechtsextremismus
– organisierte Kriminalität (Mafia in allen nationalen Spielarten)
auf nichtstaatlicher Seite.

Nett. Alles, was in die Medien dringt, ist nur die spiegelnde Oberfläche. Wußten wir schon. Aber daß es dafür auch einen poetischen Namen gibt, wußten wir nicht. Unter der Oberfläche toben hochkomplexe Machtkämpfe. Und an allen wesentlichen Schaltstellen sitzen Leute, deren einzige Loyalität dem Machtstreben einer jahrtausende alten Clique aus Mesopotamien gehört.

Erfahren habe ich davon hier.

Ich habe es immer überwiegend spaßhaft gemeint, wenn ich öffentliche Bedienstete hin und wieder mal als Mafiaangehörige bezeichnet habe. Ich hatte keine Ahnung, wie wenig witzig das war.

„…Mitglieder des Tiefen Staats, den der offizielle, der „saubere“ Staat schützt.“

Advertisements

»

  1. Ich lese zur Zeit das Buch: „Das schwarze Reich“ von E.R.Carmin (amazon). Obwohl ich davon ausgehe, daß nicht alle Fakten stimmig sind läßt dieses Buch jegliche Illusionen bei mir schwinden. Es regiert ein riesieger Moloch im Verborgenen und was wir (das Volk) geboten bekommen ist echt nur Theater.
    Wer nicht spurt wird umgebracht – Gewalt regiert. Das ist weltweit so. (Ich würde mich gern irren.)

  2. Das Taschenbuch kenne ich. Die Randnotizzen sind brisant und für ein eigenes Buch gut.

    Nochmals: Ein brisantes Taschenbuch und nicht ganz bekannt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s